Sicherheitshinweise

Folgende Sicherheitshinweise sollten Sie auf Reisen immer im Hinterkopf behalten:

  • Schließen Sie immer die Zimmer- und/oder Terrassentüren ab, wenn Sie sich in Ihrem Hotelzimmer befinden oder dieses verlassen. Nutzen Sie die Sicherheitskette oder den Sicherheitsriegel.
  • Öffnen Sie niemals einem Unbekannten die Tür Ihres Hotelzimmers. Wenn Sie den von der Person an der Tür angebotenen Service nicht bestellt haben, rufen Sie beim Sicherheitspersonal des Hotels oder bei der Rezeption an, um herauszufinden, ob jemand zu Ihnen geschickt wurde.
  • Deponieren Sie Wertgegenstände in einem Schließfach in Ihrem Zimmer oder im Safe des Hotelbüros. Lassen Sie Wertgegenstände nicht im Auto.
  • Wenn Sie in einem Hotel einchecken, sehen Sie sich den Etagenplan auf der Rückseite Ihrer Zimmertür an, um sich mit den Notausgängen vertraut zu machen.
  • Schließen Sie alle Türen im Auto während der Fahrt.
  • Kinder sollten immer die Mobiltelefonnummer ihrer Begleitperson bei sich tragen.
  • Wählen Sie im Notfall 9-1-1.

Anschnallpflicht in Florida:

  • Fahrer und Beifahrer müssen angeschnallt sein, auch wenn das Fahrzeug mit einem Airbag ausgestattet ist.
  • Personen unter 18 Jahren müssen sowohl auf dem Vorder- als auch auf dem Rücksitz angeschnallt sein.
  • Personen im Alter von 18 Jahren und älter können einzeln mit Bußgeld belegt werden, wenn sie nicht angeschnallt sind.
  • Kinder unter 6 Jahren müssen in einem staatlich geprüften Kindersitz sitzen.

Outdoor / Wildlife Sicherheitshinweise

Sicherheitshinweise für Outdoor-Aktivitäten/den Umgang mit Wildtieren: Ob es sich um die wunderschönen Kanadakraniche oder den seltenen Florida-Panther handelt – Zentral-Florida verfügt über eine vielfältige und üppige Tierwelt. Beim Aufenthalt in der freien Natur müssen Besucher jedoch einige Sicherheitsregeln beachten. Laut Florida Fish and Wildlife Conservation Commission (www.myfwc.com) sollten Sie Folgendes berücksichtigen:

  • Wildtiere jeglicher Art, insbesondere Bären und Alligatoren, dürfen nicht gefüttert, belästigt oder gereizt werden.
  • Die Tötung, der Besitz oder die Belästigung von Alligatoren ist per Gesetz verboten.
  • Alligatoren halten sich nicht nur in der Wildnis, sondern auch in Seen, Flüssen und Sumpfgebieten auf (auch in Wohngegenden und in der Umgebung von Golfplätzen). Denken Sie in der Nähe jeder Art von Süßwasser- und Brackgewässer daran, dass sich dort Alligatoren und Schlangen aufhalten können.
  • Lassen Sie Kinder oder Haustiere in der Nähe von Gewässern niemals unbeaufsichtigt, und baden Sie nicht bei Nacht oder außerhalb der ausgewiesenen Badebereiche.
Advertisement